Archäologische SammlungVitrinen

Vitrinen für die archäologische Sammlung des Landes Sachsen Anhalt in Halle

StandortHalle
 
Mit dem Ziel, einen Teil der Studiensammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, erwächst die Frage nach einer einprägsamen Präsentation. Nicht das Einzelobjekt soll im Vordergrund stehen, sondern vielmehr die Masse an vorhandenem Fundgut wie Keramikgefäßen, Steinwerkzeug und Metallgegenständen.

Über die Konzeption eines Vitrinensystems, das sich durch seine Erweiterbarkeit und gute Integrierbarkeit innerhalb der Ausstellungsfläche auszeichnet, ist es uns möglich, dem denkmalgeschützen Gebäude, ohne Veränderung der Wand- und Fußbodengliederung ein neues Erscheinungsbild zu verleihen, das den funktionalen Ansprüchen gerecht wird.

Das Vitrinensystem ermöglicht nicht nur die Präsentation der Menge an Exponaten. Es bietet die Möglichkeit der Fokussierung einzelner Ausstellungsstücke. Diese treten aus der Masse hervor und setzten neue Akzente in der Bibliothek unserer Vorzeit.